Michaela stellt MatchUp vor

Pünktlich zum Messe-Donnerstag präsentiert sich unser Projekt dem Publikum. Dass Bedarf an einem ressourcenbündelnden Projekt wie dem unseren besteht, ist nun auch unseren Zuhörern klar. Ähnlich wie ein Dating-Portal will MatchUp künftig Bewerber und Firmen zueinander bringen. Mit Hilfe eines Matching-Algorithmus sollen sowohl Unternehmen als auch potentielle Bewerber effektiv Zeit sparen und ihre Ressourcen bündeln können.

 

Es war eine aufregende Erfahrung zum ersten Mal auf einer der Bühnen der Frankfurter Buchmesse zu stehen. Von der eigenen Idee überzeugt macht es wirklich Spaß fremden Leuten die Gedanken näher zu bringen. Wie es nun für MatchUp und die beiden kreativen Köpfe dahinter weiter geht? Das Wichtigste ist jetzt so viele Leute wie möglich für unser Projekt zu gewinnen in der Hoffnung, dass sich darunter der ein oder andere Investor findet, der sich für unser Projekt ebenso sehr begeistern kann wie wir!

Next Step E:Publish!